Damen 1 – Matchbericht 15.12.18

    An diesem Samstag bestritten die Frickerinnen ihr letztes Vorrundenspiel auswärts gegen den HVH Herzogenbuchsee. Durch das Unentschieden letzten Samstag gegen Köniz, stand für die Füchsinnen nichts mehr auf dem Spiel und man konnte ohne Druck dieses Spiel bestreiten. Leider hilf diese Ausgangslage den Füchsinnen nichts.

    Anpfiff der ersten Halbzeit.

    Der Start gelang den Frickerinnen nicht wie geplant und sie konnten sich die komplette erste Halbzeit auch nicht mehr aufrappeln. Durch viele technische Fehler und einer eher schlechten Chancenauswertung auf Fricker Seite, gelang es dem Heimteam deren Vorsprung stetig auszubauen. Zur Pause stand es aufgrund dessen 13:6 für Herzogenbuchsee.

    Die Ansprache der Trainer in der Pause war wirkungsreich. 

    In die 2. Halbzeit starteten die Frickerinnen erfolgreicher als in die Erste und erzielten zwei Tore nacheinander, was einen kleinen Lichtblick verschaffte und Grund zur positiver Hoffnung war. Leider hielt die positive Einstellung nicht lange an und so wurden die technischen Fehler und die nicht erzielten Tore zum Verhängnis der Füchsinnen. Man geriet immer weiter in den Rückstand, bis ein Torunterschied von mehr als 10 Toren erspielt wurde. In den letzten 5 Minuten des Spiels, gelang es den Frickerinnen den Torunterschied noch ein wenig zu minimieren. Leider reichte es trotzdem nicht für einen schlussendlichen Sieg gegen Herzogenbuchsee. Mit einem Endresultat von 25:18 wurde die Partie beendet.

    Der gewünschte Saisonabschluss gelang denn Frickerinnen leider nicht wie erhofft. Dennoch gab es genügend positive Gründe der gesamten Vorrunde, um den Abschluss der ersten Saisonhälfte am Weihnachtsessen bei Raclette und Fondue ausklingen zu lassen.

    Wir sind optimistisch, dass den Frickerinnen den Start in die Rückrunde gut gelingen wird und man sich nach einer kurzen Durchschnaufe-Pause wieder auf spannende Partien der ersten Damenmannschaft des TSV Fricks freuen kann.

    Die Füchsinnen freuen sich schon jetzt wieder auf die treuen Fans und bedanken sich für die Unterstützung. Hopp Frick!

    Bericht: Janine Lehner und Marilena Schmid


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    MU15I Ab-02 Ab - Füchse Emmenbrücke - SG Frick Eiken - U15
    20. Jan 2019: 11:00 - 12:30
    F3 S2-06 Ab - TSV Frick 2 - TV Sissach - D2
    20. Jan 2019: 14:00 - 15:30
    FU16P-05 - HSG Aargau Ost 2 - TSV Frick 2 - FU16
    20. Jan 2019: 14:45 - 16:15
    F1-02 Ab - TSV Frick 1 - DHB Rotweiss Thun 2 - D1
    20. Jan 2019: 16:00 - 17:30
    M4-06 - TSV Frick 3 - Handball Würenlingen 2 - A3
    20. Jan 2019: 17:30 - 19:00
    FU16P-05 - ATV/KV Basel - TSV Frick 2 - FU16
    26. Jan 2019: 14:00 - 15:30
    M1-01 Ab - BSG Vorderland 1 - TSV Frick 1 - A1
    26. Jan 2019: 14:30 - 16:00
    F3 S2-06 Ab - Handball Birseck - TSV Frick 2 - D2
    26. Jan 2019: 15:30 - 17:00
    MU17P S1-04 - TV Birsfelden - SG Fricktal - U17
    26. Jan 2019: 16:00 - 17:30
    FU14I Fin-01 F - SG Wyland Panthers - TSV Frick 3 - FU14
    27. Jan 2019: 15:00 - 16:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2019 TSV Frick Handball