Damen 1 – Ein gewonnener Punkt gegen Thun

    Am vergangenen Sonntag stand für die Erstligistinnen aus Frick das erste Spiel der Rückrunde an. Die Frickerinnen hatten sich trotz guten Leistungen in der Hinrunde nicht für die Aufstiegsrunde qualifizieren können.

    In der Abstiegsgruppe des Damen 1 befinden sich alte Bekannte; HV Herzogenbuchsee 2, DHB Rotweiss Thun 2 und die Köniz CATS, auf welche man schon in der Vorrunde traf, der STV Willisau und der HC Kriens. Diese sechs Teams spielen untereinander gegen den Abstieg in die zweite Liga. Ende Saison wird der Sechstplatzierte direkt absteigen, auf die Teams in den Rängen vier und fünf wartet die Barrage. Das Ziel der Frickerinnen ist klar. Man will unter die ersten drei und sich so für ein weiteres Jahr in der Erstliga qualifizieren.

    Gestern empfing unser Damen 1 den DHB Rotweiss Thun, gegen welchen sie in der Hinrunde in zweimal gewinnen konnten, 17:16 beziehungsweise 22:25. Ein Sieg lag definitiv in Reichweite.
    Das Spiel begann ausgeglichen. Keines der beiden Teams vermochte davon zu ziehen, sodass es nach 24 Minuten 9:9 stand. Den Frickerinnen gelang danach bis zur Pause kein Tor mehr, während die Thunerinnen noch dreimal trafen. Bei einem Stand von 9:12 wurden die Seiten gewechselt.

    Nach der Pause nahmen die Frickerinnen Änderungen an ihrem Verteidigungssystem vor, was aber nicht den erhofften Erfolg brachte. Thun konnte seinen Vorsprung auf fünf Tore ausbauen. Die Thunerinnen konnten die Führung bis zum Schluss halten, als es noch einmal spannend wurde. Der Vorsprung schmolz, die Frickerinnen kamen noch einmal heran. Drei Minuten vor Schluss kam der Anschlusstreffer und 45 Sekunden vor Ende, nach einer schön herausgespielten Überzahl auf dem linken Flügel, fiel der Ausgleich. Thun erhielt noch einen letzten Angriff, den unser Damen 1 engagiert abwehrte und sich somit einen Punkt ergatterte.
    Man darf sagen, dass dieser Punkt angesichts der etlichen ungenützten Chancen, der diversen technischen Fehlern und des Spielverlaufs ein gewonnener Punkt ist. Der Start in die Rückrunde ist den Frickerinnen nicht optimal gelungen, aber die Leistung gegen Spielende nimmt die Mannschaft mit in die nächsten Partien.

    In einer Woche trifft unser Damen 1 auswärts auf den HV Herzogenbuchsee. Ein Sieg und eine Niederlage in den letzten beiden Aufeinandertreffen versprechen eine spannende Partie. Das nächste Heimspiel des Damen 1 findet am 8. Februar gegen die Köniz CATS statt. Die Mannschaft freut sich natürlich auch hier auf lautstarke Unterstützung von den Rängen wie es gestern der Fall war. Danke an alle, die den Weg in die Ebnet gefunden haben!

    Bericht: Joana Stierli


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    Trainingslager MU17 - U17
    08. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    09. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    10. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    11. Jul 2019: 08:00 - 18:00

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2019 TSV Frick Handball