Damen 1 – Punkte blieben in Thun

    Vergangenen Samstag, am 30. März, traf die erste Fricker Damenmannschaft auswärts auf einen bereits sehr bekannten Gegner, den DHB Thun. Das Auftrag war klar definiert: Ein Sieg muss her, um dem Ziel, wieder in die vordere Hälfte der Tabelle zu gelangen und somit die Barrage-Plätze womöglich hinter sich zu lassen, einen Schritt näher zu kommen. Leider misslingt den Frickerinnen ihr Vorhaben und sie kehren ohne Punkte ins Fricktal zurück.

    Anpfiff der ersten Halbzeit. Allen Spielerinnen war bewusst, dass dies kein einfaches Spiel werden wird. Die Anspannung seitens Frick deutlich zu erkennen. Die erschwerte Anreise ins Berneroberland brachte Unruhe auf, was sich dann auch im Spiel wiederspiegelte. Es gab viele technische Fehler, die Torchancen wurden nicht ausgenutzt und die Konzentration liess zu wünschen übrig. Trotzdem gelang es den Füchsinnen den Anschluss zu den Thunerinnen nicht zu verlieren und man ging mit einem Zwischenresultat von 11:8 für die in die Pause.

    Die Ansprache der Trainer war klar. Kühlen Kopf bewahren, unser eigenes Spiel spielen und reichlich mehr Konsequenz in den Abschlüssen, sowie härtere Gangart in der Verteidigung. So sollte es möglich sein, die Tordifferenz zum Heimteam zu verringern. Leider konnten all diese Punkte nicht umgesetzt werden. Die Technischen Fehler häuften sich und eine kompakte Verteidigung der Thunerinnen brachte die Füchsinnen zur Verzweiflung und es konnten kaum noch Tore für Frick erzielt werden. In den letzten 10 Minuten waren es noch sage und schreibe 2 Tore. Ganz anders sah es bei den Thunerinnen aus. Sie drehten immer mehr auf und erzielten Tor um Tor. So zogen die Thunerinnen an den Gästen aus dem Fricktal vorbei und machten unzählige Gegenstoss- und Kreistore, was schlussendlich zu einem Endresultat von 32:15 führte.

    Sowohl für das Trainerduo und das gesamte Kader aus Frick ist klar, dass viel mehr Potential im Team steckt. Nun heisst es, sich auf das nächste Spiel vom 7. April vorzubereiten. Die Gegner sind die Damen aus Herzogenbuchsee und die Partie wird um 17:00 in der heimischen Ebnet angepfiffen. Wir hoffen gerade jetzt auf eine volle Halle und viel Unterstützung.

    Hopp Frick!


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    Trainingslager MU17 - U17
    08. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    09. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    10. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    11. Jul 2019: 08:00 - 18:00

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2019 TSV Frick Handball