Damen 1 – Spannung bis zum Schluss

    Nach einem regelrechten Krimi konnte das Damen 1 des TSV Frick am vergangenen Weekend am späten Samstagabend in Zug 2 Punkte mit nach Hause nehmen.

    Über den Gegner war vor dem Spiel wenig bekannt, somit mussten die Füchsinnen ohne grosse Vorahnung in das Spiel starten. Der Anfang gelang gut, waren es doch die Frickerinnen, die nach rund 15 Minuten mit 3 Toren in Führung lagen. Leider konnten sie diesen Vorsprung aufgrund zahlreicher technischen Fehlern und Fehlwürfen nicht halten. Auch die Verteidigung des Fricker Damen 1 war in dieser Phase zu schwach. Die Zugerinnen wussten die löchrige Deckung zu nutzen und holten Tor um Tor auf. In der Halbzeit stand es somit nicht überraschend 10:9 für den LK Zug.

    Die Ansprache des Trainerduos in der Garderobe war deutlich. Die Leistung in den ersten 30 Minuten war unter dem Potenzial, welches die Fricker Spielerinnen haben. Es wurde mehr Konsequenz im Abschluss und mehr Kampfgeist gefordert.

    Doch nach Wiederanpfiff schien es so weiterzugehen wie bisher. Die Füchsinnen spielten viel zu nervös und unkonzentriert. Die Heimmannschaft konnte sich zeitweise sogar mit 4 Toren absetzten. Nach der klaren Ansage im Time-Out der Frickerinnen schien sich der Knoten gelöst zu haben. Das Fricker Damen 1 stellte ihre Verteidigung um und nahm die beiden Spielmacherinnen des LK Zug aus dem Spiel. Diese Umstellung zeigte ihre Wirkung und die Frickerinnen holten auf. Dank diversen schönen Paraden der Fricker Torhüterin Janine Lehner und schön herausgespielten Toren im Angriff stand es 1 Minute vor Schluss unentschieden. Das Damen 1 kämpfte bis zum Schluss und behielt die Nerven. Es war kurz vor Spielende Isabelle Mösch, welche die Verantwortung übernahm und gekonnt den Ball im Netz zum Schlusstand von 20:21 für Frick versenkte.

    Weiter geht es am 02. Februar auswärts in Münsingen. Anpfiff ist um 16.00 Uhr. Die Füchsinnen freuen sich auf lautstarke Unterstützung.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    FU14P-04 - HSG Aargau Ost - TSV Frick 3 - FU14
    29. Feb 2020: 10:30 - 12:00
    MU15P S1a-02 - SG Wohlen/Muri - SG Fricktal - U15
    29. Feb 2020: 12:15 - 13:45
    MU17I Ab-01 Ab - SG Muri/Wohlen - SG Fricktal - U17
    29. Feb 2020: 14:00 - 15:30
    M4-07 - TSV Frick Rookies - HSG Obermumpf - A3
    29. Feb 2020: 16:30 - 18:00
    FU16I Ab-01 Ab - TSV Frick 2 - SG Züri Unterland - FU16
    29. Feb 2020: 18:00 - 19:30
    M1-01 Ab - TV Appenzell - TSV Frick 1 - A1
    29. Feb 2020: 19:30 - 21:00
    FU18P-03 - TSV Frick 1 - SG Wohlen/Muri - FU18
    29. Feb 2020: 19:30 - 21:00
    F2-02 F - HBC La Chaux-de-Fonds - TSV Frick 1 - D1
    07. Mär 2020: 12:00 - 13:30
    MU15P S1a-02 - SG Möhlin/ Magden - SG Fricktal - U15
    07. Mär 2020: 13:00 - 14:30
    MU17I Ab-01 Ab - SG Fricktal - SC Frauenfeld - U17
    07. Mär 2020: 15:00 - 16:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball