Einen Punkt verloren, aber 3 neue Torschützen gewonnen

    Am Sonntag, 13.9. startete die FU14 Mannschaft des TSV Frick in die neue Saison.

    Auf dem Programm stand das Auswärtsspiel in Basel gegen die SG Handball Basel-Stadt. Mit dem guten Abschneiden am heimischen Turnier im Rücken, rechneten sich die Frickerinnen durchaus Chancen auf Punkte aus. Allerdings fehlten mit Sina und Halisa zwei Spielerinnen, die sich normalerweise in die Torschützenliste eintragen lassen.

    Vor dem Spiel wurden die Spielerinnen vom Trainer-Duo dahingehend motiviert, bei Chancen selbst den Abschluss zu suchen und so die Ausfälle möglichst zu kompensieren. Die Vorgabe wurde gut umgesetzt, konnten doch mit Ainoa, Livia A. und Valeria gleich drei Spielerinnen die ersten Torerfolge in ihrer noch jungen Handballkarriere verbuchen. Auch sonst wurden einige Tore schön herausgespielt und die Füchse konnten mit einer 14:11 Führung in die Pause gehen.

    Ein paar Unachtsamkeiten im Zusammenspiel die zu ärgerlichen Fehlpässen direkt in die Hände der Gegnerinnen führte, einige Male in der Verteidigung gepennt und der eine oder andere Abschluss, welcher auch mit sehr viel Optimismus nie zu einem Tor führen konnte, haben uns in der 2. Hälfte den Vorsprung gekostet. Im letzten Angriff, welcher die Frickerinnen ausführen konnte, fehlte schlussendlich die Zeit um mit einem erfolgreichen Abschluss doch noch beide Punkte zu sichern. So teilten sich die SG Handball Basel-Stadt und der TSV Frick die Punkte bei einem Spielstand von 24:24.

    Ein paar erfreulichen Erkenntnissen bleiben:

    • Immer mehr unserer Mädchen wissen, wo das Tor steht
    • Wenn man gewillt und wach ist, kann man auch in der Verteidigung tolle Erfolgserlebnisse erzielen, so gelang dem gegnerischen Wirbelwind in den letzten 10 Minuten praktisch nichts mehr, da sie von Livia A. toll aus dem Spiel genommen wurde
    • Wir haben auch in dieser Saison eine Torhüterin auf die wir uns verlassen können

    Es liegt weiterhin viel Arbeit vor uns und wir werden uns dieser annehmen.

    Für Frick im Einsatz:
    Ainoa, Barbara, Hadia, Jessica, Laura, Livia A., Livia K., Nathalie, Navina (Tor), Valeria
    Verletzt: Sina, Melina
    Krank: Halisa


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    M1-02 - SG GC Amicitia / HC Küsnacht - TSV Frick 1 - A1
    01. Okt 2020: 20:00 - 21:30
    M1-02 - Red Dragons Uster - TSV Frick 1 - A1
    10. Okt 2020: 16:00 - 17:30
    FU16I-02 - TSV Frick 2 - HSG Juniorinnen Nordwest 2 - FU16
    11. Okt 2020: 14:00 - 15:30
    FU18P-03 - TSV Frick 1 - SG Möhlin/ Magden - FU18
    11. Okt 2020: 15:30 - 17:00
    MU17I-02 - HSG Aargau Ost 2 - SG Fricktal - U17
    17. Okt 2020: 11:00 - 12:30
    FU16I-02 - SG Mittelland - TSV Frick 2 - FU16
    17. Okt 2020: 11:00 - 12:30
    FU18P-03 - SG GTV Basel - TSV Frick 1 - FU18
    17. Okt 2020: 12:00 - 13:30
    MU15P S1-06 - SG Möhlin/ Magden - SG Fricktal - U15
    17. Okt 2020: 15:00 - 16:30
    M3-06 - TV Sissach - TSV Frick 2 - A2
    17. Okt 2020: 16:30 - 18:00
    M1-02 - TV Pratteln NS 1 - TSV Frick 1 - A1
    17. Okt 2020: 18:00 - 19:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball