FU18 mit Niederlage im zweiten Match

    Am Samstag dem 17.10.2020 spielten die Juniorinnen der FU18 gegen den GTV Basel. Dies war ihr zweites Meisterschaftsspiel in dieser Saison. Mit 7 Spielerinnen gingen sie an diesen Match, aber trotzdem hatten die Füchsinnen ein Ziel – Den Sieg.

    Das ganze Team war aufgeregt, denn sie wussten, dass sie keine Ersatzspielerinnen auf der Bank hatten. Aber das hielt sie nicht auf und so begann man mit voller Zuversicht dieses Spiel. Zu Beginn waren sie gleich auf mit dem Gegner. Die Gegnerinnen machten ein schnelles Spiel. Aber durch die gute Abwehr der Füchsinnen, war der Rückstand nicht gross. Sie konnten den Rückstand etwas aufholen und hatten gute Torchancen. Die Verteidigung der Gegnerinnen war sehr offensiv und so konnten sie, durch vieles Laufen, gute und einfache Tore erzielen. Jedoch kam man bis zur Pause nicht an den Gleichstand heran. In der zweiten Halbzeit konnten die Füchsinnen nicht mehr aufholen, da die Energie und auch etwas der Gewinnergeist gefehlt hatten. Der Match endete mit einem 33:19 Sieg der Baslerinnen.

    Der Gewinnergeist ist aber nicht verloren, denn im nächsten Duell wird gefightet bis zum Sieg!

    Spielerinnen: Rahel J, Rahel F, Lorena, Jasmin S, Leonie S, Ellie, Chantal


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball