Beim letzten Saisonspiel des TSV Frick gings noch um den 2. Tabellenrang. Im Direktduell gegen Pfader Neuhausen konnte man aber nicht gewinnen und musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Damit können die Fricker keinen Platz mehr gut machen und erreichen den 3. Tabellenrang in der Abstiegsrunde.

    Der Start verlief nach Wunsch der Fricker. Nach 3. Minuten hiess es bereits 3:0. Doch dann schlichen sich bei den Füchsen Fehler ein und die Pfader konnten prompt ausgleichen. Die Fricker agierten nun im Angriff zu undiszipliniert und in der Verteidigung stimmte die Abstimmung nicht immer. So gestaltete sich die Partie ausgeglichen. Mit 12: 13 zugunsten der Gäste geht es zum Seitenwechsel.

    Auch bei Wiederanpfiff hinkten die Frickern den Pfadern hinterher. Neuhausen legte jeweils mit Toren vor. Die Füchse blieben aber dran und konnten jeweils ausgleichen. Die Führung blieb den Frickern in der zweiten Hälfte aber verwehrt. Und so gelang den Frickern auch beim letzten Angriff der Siegestreffer nicht. Die Partie geht mit 26:26 unentschieden aus.

    Damit geht eine lange 1. Liga-Saison zu Ende. Für einige Spieler war es das letzte Spiel für die 1. Herrenmannschaft. Alle wurde vor dem Spiel verabschiedet. Einen speziellen Dank geht an den langjährigen Spieler Christian Schwaller, der seine Aktivzeit beenden wird. Für die anderen geht es in die verdiente Trainingspause, bevor es wieder in die Vorbereitung der nächsten Saison geht.

    Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern und Sponsoren und freut sich auch in der neuen Saison auf die Unterstützung zählen zu dürfen.


    Im zweitletzten Spiel der Saison konnte gegen Apenzell am 27.4.19 ein Sieg gefeiert werdne. Im Hinspiel in Appenzell hatten die Frick ein Unentschieden in extremis geholt. Gegen den gleichen Gegner durfte man also ein spannendes Spiel erwarten. Beide Mannschaften hatten sich bereits den Ligaerhalt gesichert, doch geht es in den zwei verbleibenden Spielen um den 2. Tabellenrang. Da vor dem Spiel bereits das Herren 2 ihr Aufstiegsspiel bestritt, herrschte bereits eine tolle Stimmung in der Halle.


    Dank dem in der Vorwoche erreichten Klassenerhalt, können die Fricker 1. Liga-Handballer die letzten drei Partien ohne Druck in Angriff nehmen. Im Spiel gegen das Team aus Uster, welches den Ligaerhalt ebenfalls bereits auf sicher hat, wollten die Füchse aber dennoch auf der Siegesstrasse bleiben und mit einem Vollerfolg die Tabellenführung übernehmen.


    Die Fricker Handballer schaffen Ligaerhalt frühzeitig! In der elften Runde der Abstiegsrunde kam es in Magden zum vierten Saisonderby zwischen Magden und Frick. Nachdem die ersten beiden Partien unentschieden endeten, konnten die Fricker das dritte Derby klar mit 30:19 für sich entscheiden. Die Vorzeichen vor der Partie waren klar. Während sich Magden direkt im Abstiegskampf befindet und dringend auf Punkte angewiesen ist, konnten die Füchse mit einem Sieg den definitiven Ligaerhalt bewerkstelligen.

     


    Seite 1 von 16

    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    JUMP19 - Damen 2./3. Liga, Herren 1. Liga - Verein
    25. Aug 2019: 08:30 -
    JUMP19 - FU18, FU16, MU17 - Verein
    31. Aug 2019: 09:20 -
    JUMP19 - U13, FU14, MU15 - Verein
    01. Sep 2019: 08:30 -

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2019 TSV Frick Handball