Herren 1 – Ligaerhalt geschafft!

    Die Fricker Handballer schaffen Ligaerhalt frühzeitig! In der elften Runde der Abstiegsrunde kam es in Magden zum vierten Saisonderby zwischen Magden und Frick. Nachdem die ersten beiden Partien unentschieden endeten, konnten die Fricker das dritte Derby klar mit 30:19 für sich entscheiden. Die Vorzeichen vor der Partie waren klar. Während sich Magden direkt im Abstiegskampf befindet und dringend auf Punkte angewiesen ist, konnten die Füchse mit einem Sieg den definitiven Ligaerhalt bewerkstelligen.

     

    Entsprechend engagiert starteten beide Mannschaften ins Spiel. Doch während die Gäste zu Beginn regelmässig trafen, taten sich die Magdener schwer mit dem Tore schiessen. So konnte sich Frick schnell einen Vorsprung von vier Toren erarbeiten, welcher bis Mitte der ersten Halbzeit auch weiterhin bestand hielt. Nach rund 20 Minuten schlichen sich bei Frick immer mehr Fehler ein. Die Gastgeber konnten diese Unkonzentriertheiten gut ausnützen und verkürzten den Rückstand kontinuierlich. Kurz vor der Pause gelang Magden sogar der Ausgleich. Danach erhöhte Frick das Tempo nochmals und man ging mit einer Gästeführung von 2 Toren in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Frick blieb zwar vermehrt knapp in Führung, die tapfer kämpfenden Magdener gaben aber nicht auf und konnten nicht entscheidend abgeschüttelt werden. Das langzeitige Hinterherrennen des Rückstandes schien den Gastgebern aber immer mehr an die Kraftreserven zu gehen. Frick gelang 5 Minuten vor dem Schlusspfiff das Tor zur 3-Tore-Führung. In der Folge vergaben die Füchse mehrmals die Chance auf die Entscheidung, doch da auch die Magdener Angriffe in der Schlussphase mehrheitlich ohne Torerfolg endeten, durfte am Ende Frick über einen hart erkämpften 27:25-Sieg jubeln.

    Dank diesem Sieg konnten sich die Fricker bereits drei Runden vor dem Saisonende den Klassenerhalt sichern, während sich Magden weiterhin in akuter Abstiegsgefahr befindet. Am nächsten Samstag trifft Frick auf die ebenfalls gesicherten Red Dragons aus Uster, bevor zum Schluss noch zwei Mal in der Fricker Ebnet angetreten werden darf. Die Mannschaft um Trainer Stadelmann erhofft wiederum viele Zuschauer in Frick begrüssen zu dürfen und bedankt sich für den tollen Support in diesem intensiven Derby.

    Handball 1. Liga: SG Magden/Möhlin – TSV Frick Handball 1 25:27 (13:15)

    Nächstes Heimspiel:

    TSV Frick Handball – TV Appenzell

    Samstag, 27.04.2019. Sporthalle Ebnet, Frick; 19.00 Uhr


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    Trainingslager MU17 - U17
    08. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    09. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    10. Jul 2019: 08:00 - 18:00
    Trainingslager MU17 - U17
    11. Jul 2019: 08:00 - 18:00

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2019 TSV Frick Handball