Die Saison ist gestartet, ich wurde wiedergewählt,
    Um Matchberichte zu Reimen, auch wenn mich das doch quält.
    Ich hüpfe nicht mehr durch die Zeilen, wie ein junges Reh,
    Und auch die Reflexion des Spiels, tut mir manchmal weh.


    Im zweiten Ligaspiel der Saison, traf die zweite Herrenmannschaft des TSV Fricks in Möhlin auf den STV Wegenstetten. Im vergangenen Jahr, gelang es den Füchsen die beiden Begegnungen nach einer schwierigen Startphase zu drehen und zwei Siege einzustecken. Besagte Spiele und den letzten Sieg im Hinterkopf, erhoffte sich das Herren 2 viel für das Derbyspiel.


    Nach Reimen steht mir nicht der Sinn und schreiben will ich nicht,
    doch leider muss man halten, was man so verspricht.
    So merkt ihr jetzt, das Herren 2, hat wohl erneut gesiegt,
    dies ist auch der Grund dafür, dass ihr nun Reime kriegt.


    Genau drei Monate sind vergangen - so langsam kommt das Abstiegsgrauen.
    Seit dem letzten Punktgewinn - doch auch heute liegt was drin.
    Am 3.3. gings endlich los - die Vorfreude im Herren 2 ist gross.
    Und auch der Trainer stellt die Weichen - um eine offne Rechnung zu begleichen.


    TSVFrickHB1718 H2web

    Am Samstag, 3. Februar bot sich für das Herren 2 eine erneute gute Chance auf zwei wichtige Punkte. Nach drei knappen Niederlagen gegen höherplatzierte Teams in Folge sind die Erwartungen an das Spiel gegen den Zweitletzten nun gross. Auch wenn der TV Magden II bisher erst zweimal gewonnen hat, ist der heutige Gegner nicht zu unterschätzen, denn diese fährt auch gerne gespickt mit Spielern aus der 2. Liga auf. Trotz einigen Spielerausfällen ist das Fricker Team voll besetzt und bereit für den nächsten Sieg.


    Seite 1 von 2

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2018 TSV Frick Handball