Siegesrausch am Spaghettiplausch

    Es ist Spaghettiplausch in der Ebnet-Halle Frick,
    die spielenden Mannschaften zeigen viel Geschick.
    Doch als Höhepunkt zur besten Sendezeit,
    steht Abends um halb 8 das Herren 2 bereit.

    Die lange Siegesträhne wurde abrupt beendet,
    nachdem man vor einer Woche zu viele Chancen hat verschwendet.
    Drum solls heut Punkte regnen dank diesem Rendezvous,
    gegen einen schlagbaren Gegner; die SG Limmat-HCDU.

    Wir wollen den Trainer überzeugen mit Wahnsinns-Würfen,
    dass wir am Dienstag wieder tschutten dürfen.
    Denn das ist der Lohn, für Blut und Schweiss,
    die Spaghetti sind warm, die Spieler aber heiss!

    Das Spiel geht los, die Fricker wollen,
    das Tempo angeben mit prachtvollen Toren
    durch Flügel und Gegenstösse,
    das Heimteam gibt sich keine Blösse.

    Doch auch die Abwehr steht solid,
    wie Soldaten auf ein Glied.
    Die Leistung ist ein Augenschmaus,
    drum sind wir bald sechs Tore voraus.

    Im zweiten Viertel klappts nicht mehr mit dem zielen,
    drum dürfen nun auch die Gegner mal spielen.
    Die Füchse zeigen nicht mehr, was in ihnen steckt,
    worauf nun vermehrt etwas abverreckt.

    Die Gäste lassen sich nicht bitten,
    und bauen sich auf wie Stalagmiten,
    doch was sagt da der Geologe?
    «De Stalaktit bliibt immer obe!»

    Doch fertig nun mit Tropfstein-Wissen.
    Den Frickern bleibt ein 4-Tore Kissen,
    für die nächste Runde nach der Pause,
    Zeit für die nächste Punkte zuhause.

    Die zweite Halbzeit startet, doch eigentlich recht verstohlen,
    die Gäste können den Rückstand einfach nicht aufholen.
    Doch auch die Fricker zeigen Schwierigkeiten,
    dem Gegner dies deutlich zu vereiteln.

    Dann erst zehn Minuten bevor das Spiel zu Ende geht,
    zeigt sich dass der Gegner, wohl nicht mehr lange steht.
    Denn deren Abwehr ist jetzt müde und nicht mehr schnell genug,
    für die vielen Angriffe des Fricker Überflug.

    Was nun noch Spannung bringt und uns motiviert,
    ist die Frage welcher Vorsprung den Punktestand noch ziert.
    So schaffen wir’s im letzten Angriff das Tor noch zu erzielen,
    damit wir am Dienstag wieder dürfen Fussball spielen.

    Die Füchse bleiben, mit zwei Punkten Abstand, auf dem zweiten Rang,
    und haben Zeit sich vorzubereiten, gleich zwei Wochen lang.
    Denn am 8. Dezember spielen wir im nächsten Direktduell,
    gegen den Tabellenschluss, die Rookies vom HSG SVL.


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    TSV Frick 2 - TV Stein - A2
    15. Dez 2018: 16:00 - 17:30
    HV Herzogenbuchsee 2 - TSV Frick 1 - D1
    15. Dez 2018: 17:45 - 19:15
    TSV Frick 1 - HSG Leimental - A1
    15. Dez 2018: 18:00 - 19:30
    Seen Tigers - SG Eiken Frick - U15
    16. Dez 2018: 12:00 - 13:30
    SPONO EAGLES - TSV Frick 2 - FU16
    16. Dez 2018: 17:45 - 19:15
    Skiweekend Lenk - Verein
    12. Jan 2019:
    Skiweekend Lenk - Verein
    13. Jan 2019:

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    © 2018 TSV Frick Handball