U19 – Mit Schlusssprint zum klaren Sieg

    Die Fricker U19 war vergangenen Samstag auswärts in Laufen im Einsatz. Dort spielte man in der Gymnasium-Halle, in der Harzverbot herrscht, gegen die letztplatzierte SG Wahlen Laufen. Das Spiel haperte zuerst wie erwartet, doch gegen Ende der 2. Halbzeit konnte man nochmals aufdrehen und sich einen klaren Sieg erspielen.

    Das Ziel von zwei Punkten war im Vorfeld schnell bestimmt und der Sieg gegen das Tabellenschlusslicht war eine klare Pflichtaufgabe. Man wollte das Spiel schnell entscheiden und in der Abwehr weniger Tore als in den vergangenen Spielen kassieren.

    Die Fricktaler starteten fokussiert und führten nach ca. 10 Minuten bereits mit 2:7. Doch diese frühe klare Führung war gefährlich und die Fricker verfielen prompt in das alte Muster der letzten Spiele und taten sich schwer die Angriffe fehlerfrei bzw. mit einem Torerfolg abzuschliessen. Das Harzverbot erschwerte das Werfen der Tore zusätzlich. Man liess sich förmlich vom langsamen Spiel der Gegner einschläfern, verteidigte halbherzig und spielte im Angriff «Standhandball». Zu Toren führten hauptsächlich Gegenstösse, Kreisanspiele oder seltenerweise einen Durchbruch aus dem Rückraum. So ging man mit einer mageren 11:15 Führung in die Pause.

    Für die 2. Halbzeit nahm man sich vor wieder so Handball zu spielen, wie man es eigentlich konnte. Doch dies gelang bis zur 40. Minute nicht. Es schien eher so, als würden die Fricker ihre Führung verwalten, anstatt nochmals mit Volldampf anzugreifen. Der Knoten öffnete sich erst ungefähr 15 Minuten vor Spielende. Auslöser dafür war ein verworfener 7m der Füchse, welcher eine gewisse Aggressivität in den eigenen Reihen zurückbrachte. Sofort konnte man einige Tore davonziehen. Zu allem Überfluss, aus Sicht von Wahlen Laufen, kassierte das Heimteam noch eine rote Karte, da einer ihrer Spieler im Tempogegenstoss der Fricker ein hartes Foul beging. Dies war insofern bitter, da Laufen nur 7 Spieler am Start hatte, diese bereits konditionell am Ende waren und sie das Spiel nun in dauerhafter Unterzahl beenden mussten. Der Fricker Trainer nahm daraufhin fairerweise einen seiner Spieler vom Feld, um das Spiel mit Gleichzahl zu beenden. Dennoch überrannten die Füchse ihren Gegner in den letzten Minuten regelrecht und gewannen das Spiel verdient mit 20:36.

    SG Wahlen Laufen - SG Fricktal 20:36 (11:15)

    Laufen Gymnasium – SR: Nussbaumer Michel

    Für Frick spielten:
    Dinkel (1), Friedli (18 davon 1 7m), Hicks (Tor; 14/34), Köchli (6), Moser (4), Stäuble (5), Venhoda (1), Weiss (1)

    Bank:

    Güller

    Strafen:

    2 mal 2’/1 mal Rot gegen Laufen

    1 mal 2’ gegen Frick

    Nächstes Spiel:

    SG Fricktal – Handball Birseck

    02.10.2021 14:00, Frick Ebnet


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    MU17P S1-03 - SG Espoirs Nordwest - SG Fricktal - U17
    30. Okt 2021: 10:00 - 11:30
    FU16I-02 - HSG Juniorinnen Nordwest 2 - TSV Frick 2 - FU16
    30. Okt 2021: 11:00 - 12:30
    MU15P S1-04 - SG Sissach/Liestal - SG Fricktal - U15
    30. Okt 2021: 13:30 - 15:00
    FU14P-03 - HR Hochdorf - TSV Frick 3 - FU14
    30. Okt 2021: 14:45 - 16:15
    MU19P-S1-04 - SG Liestal / Sissach - SG Fricktal - U19
    30. Okt 2021: 16:30 - 18:00
    M2-03 - SG Wahlen Laufen - TSV Frick 2 - A2
    30. Okt 2021: 17:30 - 19:00
    M1-02 - HSG Leimental - TSV Frick 1 - A1
    31. Okt 2021: 17:00 - 18:30
    F2-05 - SG Oberwil - TSV Frick 1 - D1
    31. Okt 2021: 18:30 - 20:00
    FU18I-03 - SG Vaud Handball - TSV Frick 1 - FU18
    06. Nov 2021: 13:15 - 14:45
    FU16I-02 - HC Mutschellen - TSV Frick 2 - FU16
    06. Nov 2021: 16:15 - 17:45

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2021 TSV Frick Handball