U19 – Sieg im Hinspiel lässt von Aufstieg träumen

    Am vergangenen Samstag bestritt die Fricker U19 Mannschaft das Hinspiel der beiden Aufstiegsspiele gegen den BSV Bischofszell, was sogleich auch das letzte Heimspiel der Saison war. Vor einer stimmungsvollen Kulisse gewann man klar, aber dennoch etwas zu tief mit 24:18 und geht so mit einem 6-Tore-Polster ins Rückspiel.

    Das Spiel startete hektisch und die Anspannung beider Teams war gut zu spüren. Nach einer kurzen Angewöhnungszeit zeichnete sich Frick als besseres und willigeres Team aus und entschied die Startphase klar für sich. Nach acht Minuten und einem Spielstand von 5:1 sah sich der Gästetrainer bereits dazu gezwungen das erste Team-Timeout zu nehmen. In den darauffolgenden Minuten häuften sich Fehlwürfe und technische Fehler auf beiden Seiten. Die Füchse zeigten sich im Angriff unkreativ und ideenlos, überzeugten aber mit einer kompakten Abwehr und einer guten Torhüterleistung, was denn Ostschweizern das Tore werfen massiv erschwerte. Nach 30 gespielten Minuten ging die SG Fricktal mit einer 12:8 Führung in die Pause. Im Angriff glänzte man zu keiner Zeit, jedoch überzeugte man in der Abwehr mit mur acht kassierten Toren.

    Am Anfang der zweiten Halbzeit war von der Angriffsschwäche nicht mehr viel zu sehen. Die Füchse konnten wie befreit aufspielen und erzielten innert fünf Minuten vier Tore. Doch diese Freude war leider nur von kurzer Dauer und schon verwarf man wieder am Laufmeter. Wenigstens konnte man die Abwehrleistung konstant halten und lies in fünfzehn Minuten nur vier Gegentore zu. In der Mitte der zweiten Hälfte kam dann Aufregung ins Spiel, als ein Bischofszeller für ein Foul im Gegenstoss die rote Karte sah. Auch die Gangart der Fricktaler wurde härter, was in den folgenden Minuten zu einer fast pausenlosen Unterzahl führte. Dies verschaffte den Gästen noch einmal Luft und so konnten sie von 20:12 auf 21:15 verkürzen. Die letzten 10 Minuten waren dann wieder ausgeglichen und eher torarm, was zu einem Endstand von 24:18 führte.

    Die SG Fricktal hat sich mit einem 6-Tore-Sieg eine gute Ausgangslage für das Rückspiel erarbeitet. Dennoch kann man mit dem Spiel und vor allem mit der eher schwachen Offensivleistung nicht ganz zufrieden sein. In Anbetracht der spielerischen Überlegenheit hätte man das Spiel deutlich höher gewinnen müssen. Somit ist aber das Aufstiegsrennen noch nicht entschieden und die Füchse werden am kommenden Samstag in der harzfreien Halle von Bischofszell noch ein letztes Mal vor eine grosse Aufgabe gestellt.
    Wir bedanken uns bei den erschienenen Fans, die schon die ganze Saison immer für gute Stimmung an unseren Heimspielen im Fuchsbau sorgten. Es wäre schön, wenn einige von euch in Bischofszell beim letzten Saisonspiel und der Entscheidung im Aufstiegsrennen anzutreffen wären. Hopp Frick!

    (Die Fricker Mannschaft reist mit einem Car nach Bischofszell. Es sind noch immer Plätze frei. Bei Bedarf einer Mitfahrt dürft ihr euch gerne bei David Güller unter +41 79 350 35 99 melden. Der Kostenpunkt liegt bei ca. 20 Franken.)

    SG Fricktal – BSV Bischofszell 24:18 (12:8)

    Frick Ebnet – SR: Costa Dimitri

    Für Frick spielten:
    Dinkel (1), Gilomen (2), Hicks (Tor; 13/27), Köchli (5, davon 3 7m), Krampé (1), Moser (1), Rhyn (Tor), Romano (8), Schmutz, Stäuble (3), Weiss, Wirthlin (3)

    Bank:
    Roth, Friedli

    Strafen:
    6 mal 2’ gegen Frick
    3 mal 2’/1 mal rot gegen Bischofszell

    Nächstes Spiel:
    BSV Bischofszell - SG Fricktal
    14.05.2022 16:30, Bischofszell Bruggwiesen


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    FU14P-03 Auf - TSV Frick 3 - HSG Aargau Ost - FU14
    21. Mai 2022: 16:00 - 17:30
    M1-02 Ab - BSV Bern 2 - TSV Frick 1 - A1
    21. Mai 2022: 16:30 - 18:00
    F2-02 Auf - TSV Frick 1 - SG Oberwil - D1
    21. Mai 2022: 18:00 - 19:30
    M2-01 Ab - HC Neftenbach 1 - TSV Frick 2 - A2
    22. Mai 2022: 16:00 - 17:30
    Girls Day 2022 - Verein
    04. Jun 2022: 10:30 - 14:00

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2022 TSV Frick Handball