Ein brisantes Spiel wurde vergangenes Wochenende erwartet. Die letzte Begegnung der SG Füchse Frick 2 (Handball, 3.Liga) vor dem Jahreswechsel gegen den TV Eiken stand an. Die letztmalige Partie konnten die Fricker für sich entscheiden, dies sollte für ein angenehmes Weihnachtsessen und eine Überwinterung auf Rang 2 wiederholt werden.


    Alle Spiele gewann die 2.Herrenmannschaft in dieser Saison bis vor dem Regionalderby gegen Stein. Die Statistik scheint rosig zu sein, der Realität entspricht sie jedoch nicht ganz. Die Mannschaft blieb gegen jeden Gegner unter seinen Möglichkeiten abgesehen von den Cup Spielen. Höchste Zeit also endlich zu zeigen, dass man auch überzeugend gewinnen kann.


    Nach dem erfolgreich gestalteten 1/16-Final des Regionalcups und vier gewonnenen Meisterschaftsspielen wartete vergangenen Dienstagabend für die ungeschlagene Fricker 3. Liga Mannschaft, die wohl schwierigste Aufgabe der bisherigen Saison: Der Regionalcup 1/8-Final gegen die etablierte 2. Liga Mannschaft vom HC Mutschellen, welche, gleich den Fricktalern, den Aufstieg ebenfalls auf der Liste der Saisonziele hat, nur eben eine Liga höher. In Anbetracht dessen waren die Kräfteverhältnisse auf dem Papier klar verteilt. Dennoch wollten sich die Füchse auf keinen Fall vom vermeintlichen Übergegner einkriegen lassen, sondern, mit einer starken und überzeugenden Leistung, in die nächste Runde vordringen. Auf die Zuschauer wartete daher ein umkämpfter, emotionaler und bis zum Schluss spannender Kampf ums Überleben im Regionalcup.


    Nach einer fünfwöchigen Pause seit der letzten Meisterschaftspartie, empfing die zweite Herrenmannschaft des TSV Frick Handball den STV Wegenstetten zu einem weiteren Fricktaler Derby. Die Fricker konnten ihre ersten drei Spiele gewinnen und grüssten von der Tabellenspitze, während die Gäste bereits zwei Niederlagen einstecken mussten. Die Favoritenrolle konnte somit klar den Füchsen zugeschrieben werden.


    Letzte Saison stiegen die Fricker Handballer aus der 2. Liga ab. Logisch also, dass der Wiederaufstieg als klares Saisonziel feststeht. Zu beachten ist hierbei, dass das Team einen Umbruch erlitt. Die verjüngte Mannschaft konnte zwar die ersten 3 Ligaspiele für sich entscheiden, wusste dabei jedoch nicht zu überzeugen. Dieses Spiel war für sie also insofern wichtig, als das sie beweisen wollten, dass sie nach wie vor in einer höheren Liga mithalten können. Dementsprechend waren die Heimspieler bis in die Haarspitzen motiviert.


    Nach zwei Auswärtspartien zum Saisonbeginn, welche beide siegreich gestaltet werden konnten, durfte die zweite Herrenmannschaft des TSV Frick Handball zum ersten Heimspiel antreten. Als Gegner wurde die HSG Siggenthal/Von Stein Baden empfangen. Mit einer konzentrierten Leistung wollten die Fricktaler die weisse Weste weiterhin wahren und die Serie der Ungeschlagenheit ausbauen.


    Am vergangenen Samstag musste sich die Fricker 3. Liga Mannschaft auswärts in Möhlin gegen den Aufsteiger SG Sonnenberg beweisen. Im Hinblick auf die Fricker Ambitionen und den kürzlich eingefahrenen Derbysieg gegen Eiken, erschien ein Auswärtssieg nur noch als Formsache. Dass dies nur Wunschdenken war, wurde von den Gastgebern aber schnell aufgezeigt. In einer engen und aus Fricker Sicht teilweise schwachen Partie konnte man sich erst Sekunden vor Spielende knapp mit 23:25 durchsetzen.


    Seite 1 von 8

    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    M2-03 - SG Füchse Frick - Handball Brugg 1 - A1
    27. Jan 2023: 20:30 - 22:00
    Skiweekend - Verein
    28. Jan 2023: 08:00 - 17:00
    FU14P-04 - SG Magden/ Möhlin - TSV Frick - FU14
    28. Jan 2023: 11:30 - 13:00
    MU17P S1-03 - SG Liestal/Sissach - SG Fricktal - U17
    28. Jan 2023: 16:30 - 18:00
    Skiweekend - Verein
    29. Jan 2023: 08:00 - 17:00
    FU14P-04 - TSV Frick - SG Magden/ Möhlin - FU14
    04. Feb 2023: 12:00 - 13:30
    MU19P-S1-02 - HSV Säuliamt - SG Fricktal - U19
    04. Feb 2023: 13:30 - 15:00
    MU17P S1-03 - SG Fricktal - TV Kleinbasel - U17
    04. Feb 2023: 13:30 - 15:00
    FU16P-05 - TSV Frick - SG Oensingen Panthers ° - FU16
    04. Feb 2023: 15:00 - 16:30
    F1-01 - GC Amicitia Zürich - TSV Frick - D1
    04. Feb 2023: 16:00 - 17:30

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2023 TSV Frick Handball