Herren 1 wieder im Training

    Anfang Juni wurden seitens des Bundes die Corona-Einschränkungen soweit gelockert, dass für die Teams des TSV Frick Handball wieder ein Trainingsbetrieb im üblichen Rahmen möglich ist – natürlich unter Einhaltung eines aktuellen Schutzkonzepts. Auch das Herren 1 richtet den Fokus bereits wieder auf die nächste Saison.

    In den vergangenen Wochen hielten sich die Spieler des Herren 1 vorwiegend selbständig mit «Home-Trainings» fit. Dazu hatten auch zwei Spielerinnen des ersten Damenteams des TSV Frick Handball entsprechende Trainings-Videos erstellt. Die Beteiligung am nun wieder gestarteten Trainingsbetrieb ist erfreulich und die Spieler geniessen das wieder mögliche gemeinsame Handballtraining sichtlich.

    Für den Trainer Bruno Stadelmann präsentiert sich die Kadersituation typisch für die Vorbereitung bzw. die «Teamfindungs-Phase». Neben Abgängen/Absenzen infolge von z.B. Beruf oder Militär sowie Rücktritten von Spielern sind auch wieder Neuzugänge aus der eigenen Juniorenabteilung und von externen Vereinen zu verzeichnen. Daneben kann der Trainer aber auch auf einen grossen Stamm von Spielern bauen, die bereits letzte Saison zum 1.-Liga-Team gehörten.

    Ausblick

    Der Trainer muss sich zur Zeit mit vielen Unsicherheiten und Schwierigkeiten beschäftigen. Der Spielplan ist eigentlich schon bekannt und der Saisonstart ist Ende August/Anfang September geplant. Gestartet wird auf dem Stand des letztjährigen Saisonstarts bzw. in derselben Gruppe mit denselben Gegnern. Was jedoch passiert, wenn die Corona-Zahlen wieder steigen oder wenn sogar ein Coronafall im eigenen oder einem gegnerischen Team auftritt, ist unklar.

    Eine weitere Schwierigkeit ist die Hallensituation in Frick. Infolge der (seit längerem geplanten) Sanierung des Hallenbodens der Sporthalle Ebnet kann während den Sommerferien dort nicht trainiert werden. Unter normalen Umständen hätten hier die vergangenen Wochen intensiver für die Vorbereitungsphase genutzt werden können, was infolge der Corona-Pause nun natürlich nicht möglich war. Hier laufen seitens des Vorstands/des technischen Leiters Abklärungen, ob in anderen Hallen noch Trainingsmöglichkeiten bestehen.

    Bruno Stadelmann ist – auch angesichts der guten Stimmung im Team – trotzdem zuversichtlich für die neue 1.-Liga-Saison. Auch wenn infolge der Corona-Situation laufend damit gerechnet werden muss, dass kurzfristige „Planänderungen“ vorgenommen werden müssen.

    Weitere Fotos


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2020 TSV Frick Handball