Damen 1: Erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde

    Am vergangenen Samstag (14.01.2023) bestritt das Damen 1 (1. Liga) aus Frick ihr erstes Rückrundenspiel im neuen Jahr. Nach einer nicht wie gewünscht verlaufenen Vorrunde, traf das Heimteam nun in der Abstiegsrunde auf Ihren unbekannten Gegner. Die Mannschaft aus der Nordost Schweiz HC Goldach-Rorschach 1, verfehlten nur knapp die Aufstiegsrunde mit einem Punkt und galt somit als nicht einfach zu schlagen.

    Trotz einer nicht sehr langen Vorbereitungszeit von lediglich nur drei Trainings, waren die Füchsinnen optimistisch und starteten voller Elan in die Partie. Die Stimmung zu Beginn des Spiels war noch etwas verhalten und man konnte eine leichte Nervosität spüren. Diese verflog aber schon nach den ersten Ballwechseln relativ schnell. Die Vorgehensweise, um sich den Sieg zu holen, wurde in den Trainings zuvor besprochen: Als Team agieren auf und neben dem Spielfeld, Tempohandball spielen und guten Zusammenarbeit in der Defensive.

    Gesagt getan, die Frickerinnen starteten gut in die erste Halbzeit. Sie waren von der ersten Minute an präsent und versuchten ihr Können auf die Platte zu spielen. Die Zusammenarbeit in der Verteidigung war stimmig. Ein, zwei kleine Fehler konnten während des Spiels noch korrigiert werden, womit es für die Gäste immer wie schwieriger wurde Tore zu erzielen. Im Angriff gab es hie und da kleine technische Fehler, welche aber mit starken Konteraktionen wieder ausgeglichen werden konnten. Die Füchsinnen taten das, worum sie gebeten wurden. Tempohandball der Schlüssel zum Erfolg. Am Ende der ersten Halbzeit lag die erste Damenmannschaft aus Frick mit 5 Toren im Vorsprung. Das Halbzeitresultat ergab 16:11 für das Heimteam.

    Nach der Pause war den Frickerinnen klar, dass sie jetzt nicht nachlassen durften. Das Tempo sollte weiterhin hoch bleiben, der Vorsprung ausgebaut und die Verteidigung konstant sein.

    Dies gelang den Füchsinnen hervorragend, denn bereits nach 10 Minuten zeigte die Anzeigetafel ein Zwischenresultat von 22:12 an. Dank den erzielten Toren im Angriff und den Paraden der Torhüterin Janine konnte der Vorsprung ausgebaut werden. Auch wenn sich einige technische Fehler im Angriff einschlichen, blieb die Verteidigung, welche in vergangenen Spielen Probleme bereitete, konstant.

    Mit einem deutlichen Endergebnis von 30:19 blieben die zwei Punkte im Fricker-Fuchsbau. 

    Am 4. Februar geht es für das Damen 1 auswärts gegen GC Amicitia Zürich weiter.                                     

    Beginn 16:00Uhr in der Zürich Saalsporthalle.

    Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung!

    HOPP FRICK


    Unsere Sponsoren

    Der TSV Frick Handball engagiert sich sehr in der Nachwuchsarbeit und stellt neben einer Animations-Abteilung Mannschaften in allen Altersklassen. Als Sponsor steht Ihr Name stellvertretend für unsere Arbeit. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

    Nächste Termine

    Skiweekend - Verein
    28. Jan 2023: 08:00 - 17:00
    FU14P-04 - SG Magden/ Möhlin - TSV Frick - FU14
    28. Jan 2023: 11:30 - 13:00
    MU17P S1-03 - SG Liestal/Sissach - SG Fricktal - U17
    28. Jan 2023: 16:30 - 18:00
    Skiweekend - Verein
    29. Jan 2023: 08:00 - 17:00
    FU14P-04 - TSV Frick - SG Magden/ Möhlin - FU14
    04. Feb 2023: 12:00 - 13:30
    MU19P-S1-02 - HSV Säuliamt - SG Fricktal - U19
    04. Feb 2023: 13:30 - 15:00
    MU17P S1-03 - SG Fricktal - TV Kleinbasel - U17
    04. Feb 2023: 13:30 - 15:00
    FU16P-05 - TSV Frick - SG Oensingen Panthers ° - FU16
    04. Feb 2023: 15:00 - 16:30
    F1-01 - GC Amicitia Zürich - TSV Frick - D1
    04. Feb 2023: 16:00 - 17:30
    FU18I Ab-02 Ab - TSV Frick - SG Vaud La Côte - FU18
    04. Feb 2023: 19:30 - 21:00

    Newsletter

    Mehr erfahren vom TSV Frick Handball? Hier eintragen für den Newsletter des TSV Frick Handball.

    Suchen

    Hauptsponsoren

    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    Image
    © 2023 TSV Frick Handball